Auswärtstermine:

Mo. 05. Juni 17, 14:30 h
Hänsel und Gretel
Schwindegg, Am Vieh Theater

-----------------------------------------

Sa. 01. Juli 17. 14:00 h
Der Teufel mit den 3 goldenen Haaren
Roth, Kulturfabrik

------------------------------------------

Do. 11. Juli 17, 16:00 h
Schneewittchen
Pfarrsaal Schrobenhausen

-------------------------------------

So. 16. Juli 17, tagsüber
Froschkönig + Drachenherz
Schloss Kaltenberg

-----------------------------------------

So. 23. Juli 17, tagsüber
Froschkönig + Drachenherz
Schloss Kaltenberg

----------------------------------------

So. 23. Juli 17, 14:00 h
Pippi Langstrumpf
Vaihingen, Grünanlage an der Enz

----------------------------------------

So. 30. Juli 17, tagsüber
Froschkönig + Drachenherz
Schloss Kaltenberg

--------------------------------------

Mo. 31. Juli 17, 15:00 h
Pettersson und Findus
Schloss Höchstädt

-------------------------------------------

Fr. 04. Aug 17, 15:00 h
Der Teufel mit den 3 goldnen Haaren
Lutzingen, Bürger- und Kulturzentrum

-------------------------------------------

Sa. 05. Aug. 17, 15:00 h
Der Räuber Hotzenplotz
Heretsried, Griech. Theater

-------------------------------------------

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Beißt Schneewittchen in den Apfel??"Auf zauberhafte Weise setzte in liebevoller Kulisse ein Ensemble die Geschichte um...“ (Neuburger Rundschau)Geht dem Teufel mit uns an die 3 goldenen Haare...Lacht Euch schlapp beim lustigsten Froschprinz aller Zeiten...Bangt mit Hausschwein Wutz um das Urmeli ...Feiert Geburtstag mit Findus und seinem alten Pettersson...Oder begleitet die unerschrockene Pippi und Ihre Freunde Thomas und Annika auf Ihren Abenteuern...Bringt dem Räuber Hotzenplotz ordentliche Manieren bei..."Comedy vom Feinsten - beste Unterhaltung garantiert!" AZBezauberndes Theater komm zu Ihnen
Beißt Schneewittchen in den Apfel??
"Auf zauberhafte Weise setzte in liebevoller Kulisse ein Ensemble die Geschichte um...“ (Neuburger Rundschau)
Geht dem Teufel mit uns an die 3 goldenen Haare...
Lacht Euch schlapp beim lustigsten Froschprinz aller Zeiten...
Bangt mit Hausschwein Wutz um das Urmeli ...
Feiert Geburtstag mit Findus und seinem alten Pettersson...
Oder begleitet die unerschrockene Pippi und Ihre Freunde Thomas und Annika auf Ihren Abenteuern...
Bringt dem Räuber Hotzenplotz ordentliche Manieren bei...
"Comedy vom Feinsten - beste Unterhaltung garantiert!" AZ
Bezauberndes Theater komm zu Ihnen

Aktuell Kulturhaus abraxas und Schloss Blumenthal

Reservierung Kulturhaus abraxas:                0821-324-6355

Reservierung Schloss Blumenthal:                0821-2401944

 

 

Herzlich willkommen im Theater Fritz und Freunde!

Feedback zur Premiere "Der kleine Prinz mit der Augsburger Band Mandara"

 

Am Samstag, 08. April 2017, 20:00 Uhr hatten wir mit der Neuinszenierung für Erwachsene von "Der kleine Prinz" mit Live-Musik von "MANDARA" eine gelungene PREMIERE im Kulturhaus Abraxas.

 

Hier ein Auszug aus der Premierenkritik der Augsburger Allgemeinen:

„Wichtigste Neuerung ist die Zusammenarbeit mit der jungen Augsburger Band Mandara, deren poetische Klänge die Szenen ideal ergänzen und verbinden: Mit Handpan, Geige, Querflöte und Shruti-Box zaubert Mandara die passende musikalische Kulisse für die Reise des kleinen Prinzen durch das All und noch mehr „lachende Sterne“ in die Ohren der Zuschauer als auf dem wunderschönen Bühnenbild von Reinhold Banner mit den Augen zu sehen sind. Für die Eigenkompositionen haben Pia Greenaway, Daniela Tratz, Hauke I. Marquand und Andreas Koller sich von Saint-Exupérys Buch inspirieren lassen.

In der neuen Bühnenfassung für Erwachsene darf der kleine Prinz mehr Planeten mit ihren skurrilen Bewohnern besuchen als in der bisherigen für Kinder. Das bedeutet vor allem eine erweiterte Spielwiese für Fritz Weinert, der nun neben dem Piloten den herrschsüchtigen König, den Zahlen fixierten Geschäftsmann und den Geografen, der die Welt nur vom Schreibtisch aus kennt, spielen darf. Dabei geht es manchmal ausladend komödiantisch zu – wie beim Eitlen, der mit glitzerndem Gold-Käppi und amerikanischem Akzent angibt. Oder akrobatisch wie beim Laternenanzünder, den Weinert komplett im Kopfstand spielt und spricht. Wunderbar auch Weinerts Mimik als Pilot, wenn er auf Wunsch des Prinzen spontan in die Rolle der Rose schlüpft.

Laura Becker muss sich als kleiner Prinz mit einer einzigen Rolle begnügen, spielt diese aber mit einer spannenden Mischung aus kindlichem Strahlen und mehr Verve als man es vom literarischen Prinzen kennt – so tritt sie etwa dem Piloten an sein Seifenkisten-Flugzeug, als der die Wichtigkeit der Erzählungen von Fuchs und Rose anfangs nicht erkennen will. Am Ende läuft auch Fritz und Freundes Inszenierung natürlich auf „Man sieht nur mit dem Herzen gut“ hinaus – aber für diesen „kleinen Prinzen“ lohnt es sich, neben dem Herzen auch die Augen und Ohren weit aufzumachen.“

 

Die nächsten Aufführungen vom kleinen Prinzen mit der Band Mandara präsentieren wir im theater abraxas, Augsburg:
Freitag, 10. November 2017, 20:00 h
Samstag, 02. Dezember 2017, 20:00 h
Samstag, 16. Dezember 2017, 20:00 h